Zum Hauptinhalt springen
Make-up für vielbeschäftigte Mütter!

01 Februar 2020

Make-up für vielbeschäftigte Mütter!

Carly Musleh ist Mutter und Beauty-Autorin aus Großbritannien. Sie teilt ihre Leidenschaft für Schönheit und Wohlbefinden mit informativen Artikeln und interessanten Tutorials.

Carly ist eine professionelle Make-up-Künstlerin und qualifizierte Beauty-Therapeutin, die seit über 12 Jahren in der Beauty-Industrie arbeitet. Zudem beginnt sie diesen September mit einem Studium der Kosmetikwissenschaft.

Ihre Website – BeautySauce.com – ist ein etablierter und sehr anerkannter Beauty-Blog. J&J zeichnete Carly als Best Beauty Blogger 2018 aus für ihre „aufschlussreichen und überzeugenden Texte, kombiniert mit Editorial-Bildern, die in einem High-End-Magazin nicht deplatziert wirken würden“.

Es ist 7:25 Uhr, die Kinder haben ihren dritten Streit hinter sich, die Waschmaschine läuft und jede Frage, die ich meinem jüngsten stelle, wird mit „Nein“ beantwortet. Es läuft also großartig.

Ich schlürfe meinen entkoffeinierten Kaffee (Anweisung des Arztes) und wie He-Man rufe ich nach den Masters of the Universe oder in meinem Fall nach Energie, Motivation und Kreativität. Sobald die Brut gefüttert und die Windeln gewechselt sind, habe ich noch etwa 36 Sekunden Zeit, um mich fertig zu machen, oder zumindest fühlt es sich so an.

Meine Routine lautet wie folgt: Aufwachen, Zähne putzen und mit der Hautvorbereitung beginnen. Dann muss ich nur noch das Make-up auftragen, das noch in den Zeitplan passt, und meine Haare kämmen, oder vielleicht auch nicht.

Ich bin ziemlich einfach gestrickt, was das Make-up angeht, ich mische gerne Farben, wenn es um Augen und Lippen geht, aber ich brauche immer eine frische Grundlage. An den Tagen, an denen ich keine leichte Foundation verwende, vermische ich etwas flüssigen Highlighter mit meiner Feuchtigkeitscreme als Muntermacher für die Haut.

Das lässt die Haut sofort jugendlicher und strahlender aussehen, was bei jedem toll aussieht. Ich meine, das ist keine Zauberei, aber es kann die Haut schnell statt trocken und müde einfach gesund aussehen lassen.

Als Nächstes sind die Augenbrauen an der Reihe. Sie sind ein Muss für mich. Ich sah immer aus, als hätte ich keine Brauen. Natürlich war mir bewusst, dass meine blonden, fast nicht vorhandenen Haare meine Stirn länger aussehen ließen, aber in der Schule erreichte mein Komplex einen neuen Höhepunkt, als ein Kind fragte: „Wo sind deine Augenbrauen?“. „Da, wo auch dein Sinn für Humor abgeblieben ist“ – das hätte ich antworten sollen.

Jeden Tag versuche ich also, meine Augenbrauen dicker und dunkler aussehen zu lassen. Und ich habe herausgefunden, dass die besten Produkte für mich Augenbrauenstifte sind, die man nicht spitzen muss. Der Revolution PRO Define & Fill Micro-Brauenstift in Aschbraun ist der perfekte Farbton, und die Verpackung wiegt ordentlich was – was bei der Anwendung hilft. Er ist besser als die meisten anderen Marken, sogar als die bekannte Marke in den USA, aber ich werde nicht mehr sagen.

Anschließend trage ich das Brow Volumen- und Formgel in Aschbraun auf, das den Haaren ein federiges Aussehen sowie Farbe und Textur verleiht – was ich für sehr wichtig halte, wenn man einen Stift oder Puder verwendet.

 
 

Nach den Augenbrauen sind die Augen dran. Hier entscheide ich mich ganz spontan für einen Look. Mein Alltagslook ist ein natürlicher Lidschatten mit Eyeliner, aber wenn mein Zweijähriger auf meinem Bett rumspringt, verzichte ich darauf. Ich hänge zu sehr an meinen Augäpfeln.

Im Moment mag ich den Look eines Mono-Lidschattens mit Mascara und weichem Fokus. Am liebsten trage ich einen Braunton aus der Night and Day-Palette mit meinen Fingerspitzen auf. Dadurch muss man nicht lange nach sauberen Pinseln suchen. Einfach aufklopfen, kleine Klümpchen beseitigen und fertig!

Wenn ich das Gefühl habe, meinen Look ein wenig aufpeppen zu wollen, gebe ich ein wenig Glitzer auf das Lid oder in die Mitte, und schon sieht der Look ganz anders aus. Noch ein wenig Mascara, und schon sind die Augen fertig.

Als Nächstes wende ich etwas Revolution PRO Ultimate Coverage Crease Proof Concealer unter den Augen an. Welchen ich genau verwende, hängt von der Schwere der Lage ab. Manchmal brauche ich vielleicht nur eine leichte Abdeckung und muss den Bereich etwas aufhellen. In diesem Fall verwende ich den aufhellenden Concealer-Stift im Farbton Ivory, der perfekt für schnelle Optimierungen ist oder wenn man bestimmte Bereiche des Gesichtes anheben möchte, wie die Mundwinkel, zum Beispiel.

Für meine Pigmentierung oder wenn ich den offensichtlichen Schlafmangel verschleiern muss, greife ich zu meinem momentanen Lieblingsprodukt.

Der Ultimate Coverage Crease Proof Concealer in C6 entspricht von der Qualität her einer Camouflage-Creme. Seine undurchsichtige, dichte Konsistenz bedeutet, dass er sehr gut deckt und an der Haut haftet. Aufgrund der Textur ist es am besten, ihn nicht zu mischen, es sei denn, man mischt ihn mit einem anderen Produkt. Ich finde es am besten, wirklich nur die Stellen zu verdecken, die verdeckt werden müssen. Das Produkt mit dem Finger etwas einklopfen, damit es in die Haut eindringt und die Kanten etwas weicher werden.

Mein Tipp wäre, einen Farbton mit Rosa- oder Pfirsichtönen am inneren Augenwinkel zu verwenden, um blaue oder lilafarbene Äderchen zu neutralisieren, und dann deinen Basislidschatten zu verwenden, wenn du Narben, Unreinheiten oder Pigmente im Gesicht verbergen möchtest. Vertrau mir. Dieses Produkt ist Gold wert!

Wenn du deine Basis fixieren oder fettige Bereiche mattieren musst, empfehle ich dringend den durchscheinenden Hydra Matte Grundierungspuder. Er hinterlässt einen weichen Schleier auf der Haut, ohne ihren gesamten Feuchtigkeitsgehalt aufzusaugen. Er ist sehr fein und fühlt sich hydratisierend an. Ich trage ihn mit einem Pinsel oder einem Schwamm auf, und meine Haut sieht nie müde aus. Dieser Puder hat sogar meinen vorherigen Kompaktpuder verdrängt. Natürlich ist er etwas fummeliger aufzutragen, aber das Ergebnis ist definitiv besser.

Und schließlich sind die Lippen dran. Aus irgendeinem Grund werden sie an den Rändern blasser, wodurch meine Lippen kleiner aussehen. Das ist aber kein großes Problem, einfach den Revolution PRO New Neutrals Satin Matte-Lippenstift in Stripped auftragen und sie sind wieder da. Manchmal klopfe ich den Lippenstift auf, um einen leicht diffusen Look zu erhalten. Diese Technik empfiehlt sich, wenn du tagsüber keine Zeit hast, den Lippenstift nachzuziehen.

Dies ist ein wartungsarmes Make-up!

Da ich nicht immer eine Foundation anwende, habe ich vielleicht etwas zusätzliche Zeit. In dem Fall werde ich meinen Teint mit einem Bronzer etwas wärmer aussehen lassen und ein kleines Highlight auf die Wangen auftragen – es dauert nur wenige Sekunden, macht aber einen riesigen Unterschied.

Mein Lieblingsduo dafür ist die Sculpt und Glow Palette im Farbton Desert Sky. Diese Puder sind butterweich wie der Lidschatten und sehen schön aus auf der Haut. Dieses Produkt habe ich immer in meiner Tasche.

Oft wird einem die Frage gestellt, ob man sich für Haare oder Make-up entscheiden würde, wenn man nur wenig Zeit hat. Ich würde mich immer für das Make-up entscheiden. Dann trage ich meine Haare entweder in einem Dutt oder spritze etwas Haarspray in die Spitzen und tue so, als hätte ich einen coolen Out-of-Bed-Look à la Kate Moss.

Zumindest ist das meine Entschuldigung.

Zurück zur Blog-Startseite
Dein Browser ist derzeit nicht so eingestellt, dass Cookies akzeptiert werden.
Aktiviere diese Funktion, oder prüfe, ob ein anderes Programm Cookies blockiert.